SV 90 vs. FC Saalfeld II

SV 90 vs. FC Saalfeld II

November 18, 2019 1.Männermannschaft Aktuelle News 0

Zwar sind die Rosenbuschschützlinge, diesmal gecoached von Uwe Grunwald gut und dominant ins Spiel reingekommen, geriet man dennoch durch einen unnötigen aber berrechtigten Foulelfmeter in einen frühen Rückstand (13′). Aus unerklärlichen Gründen war dies aber zugleich der Bruch im Gäste-Spiel, verlor völlig die Ordnung und kassierte die Gegentreffer zwei und drei (21’+26′). Die Messe schien gelesen und ein Debakel kündigte sich an.

Doch entschlossen kam man aus der Kabine und bekam sofort einen Freistoß zugesprochen. M. Müller führte diesen in Richtung R. Birke aus und der Topscorer verwandelte zum Anschlußtreffer (45′). Sofort witterten die Kreisstädter jetzt Morgenluft aber die 90iger somit brandgefährlich durch Konter. So geschehen nur zwei Minuten nach dem 3:1 und mit dem Torerfolg für die Hausherren aber in Abseitsposition. Der FC drückte nach vorne und der Gastgeber mit Kontern, so könnte man den weiteren Spielverlauf beschreiben, wobei sich hier Saalfelds Schlussmann P. Siemann mehrfach auszeichnete. Leider aber nahm da Spiel auch an Härte zu; drei gelbe Karten auf jeder Seite, wobei eine davon noch entscheidend werden sollte. In der 71. Minute dann hatten die Gästebemühungen Erfolg und wieder Kapitän R. Birke mit dem 3:2. Der Ausgleich in der Folgezeit mehr in der Luft wie der vierte Treffer für Niederkrossen. Kurz vor Schluss Riesen Ausgleichschance durch Philipp Hölzer, aber er hat den Ball nicht richtig getroffen und verzieht. Schlußpfiff nach einer turbulenten Partie mit Riesenmoral der Gäste.

Sie Saalfelder legten Protest ein, denn leider ist dem Referee ein Regelverstoß passiert und er gab einem Niederkrossener Spieler zweimal gelb, anstatt gelb/rot. Somit wird es wohl ein Wiederholungsspiel geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.